Alte Buchenwälder auf Jasmund sind Weltnaturerbe

Die imposante Kreideküste, der Geröllstrand am Fuß des Kliffs und ein breiter Streifen vom türkisblauen Meer, die Moore, die Wiesen und Seen, Bäche, Moore und die größten zusammen hängenden Büchenwälder Norddeutschlands gehören zum kleinsten Nationalpark Deutschlands der im Norden von Sassnitz beginnt. Aufgrund seiner besonderen geologischen Bedingungen bietet der Nationalpark zahlreichen seltenen Pflanzen und Tieren eine Heimat.

Der Herthasee

Der fast kreisförmige Herthasee auf der Insel Rügen ist ein ungefähr 170 Meter langer, 140 Meter breiter und bis zu 11 Meter tiefer See. Der See liegt im Wald des Nationalparkes Jasmund am Wanderweg zwischen dem Besucherparkplatz in Hagen und dem Nationalpark-Zentrum Königsstuhl. An seinem nordöstlichen Ufer befindet sich die Herthaburg, eine etwa 17 Meter hohe Wallanlage aus der Zeit der slawischen Besiedlung vom 8. bis 12. Jahrhundert.

Lage: Wanderweg zwischen Hagen und Königsstuhl
Bus: Hagen, Parkplatz (14,20)
Parkplatz: Hagen

Die Herthaburg

An seinem nordöstlichen Ufer befindet sich die Herthaburg, eine etwa 17 Meter hohe Wallanlage aus der Zeit der slawischen Besiedlung vom 8. bis 12. Jahrhundert.

Lage: Wanderweg zwischen Hagen und Königsstuhl
Bus: Hagen, Parkplatz (14,20)
Parkplatz: Hagen